VENEX unterstützt die WM-Vorbereitung der DEB-U20-Auswahl

Während wir jeden Tag hinter ein Türchen des Adventskalenders schauen, steht die U20-Eishockey Weltmeisterschaft vor der Tür. Mit dabei: Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes mitsamt einiger schon jetzt namhafter Spieler, wie dem 2019 im NHL-Draft an Position sechs gedrafteten Noch-Mannheimer Moritz Seider. Im Rahmen der Kooperation zwischen dem DEB und VENEX haben Geschäftsführer Frank Schneider und DOSB-Sportphysiotherapeut Christian Röhrs in der Vorbereitung bei den Youngsters vorbeigeschaut. Gespannt lauschten die jungen Eishockey-Profis, die zum Großteil in der DEL unterwegs sind, was die VENEX-Experten zum Thema “Regeneration und Schlaf” zu erzählen hatten. Welche Auswirkungen hat die VENEX-Regenerationsbekleidung mit der patentierten V-Tex-Regenerationsfaser? Warum ist Regeneration so wichtig? Und was passiert eigentlich in der Nacht mit dem vom Training ausgelaugten Körper, wenn man die Kleidung trägt? VENEX hat die U20-Nationalmannschaft in einem dialogreichen Workshop mit Wissen versorgt und für das wichtige Thema der Regeneration sensibilisiert. Die Rückmeldung des DEB war positiv: Der Workshop kam hervorragend an. Die Spieler der U20-Nationalmannschaft haben die Botschaft aufgenommen und nutzen die VENEX-Regenerationsbekleidung, mit der sie ausgestattet wurden, nun in Ruhe- und Schlafzeiten. So auch auf dem Weg nach Ostrova (Tschechien), wo die Weltmeisterschaft ab dem 26. Dezember 2019 stattfinden wird. Ob es zum Titelgewinn reicht? Am 05. Januar 2020 wissen wir mehr. VENEX drückt der DEB U20-Auswahl die Daumen!

VENEX unterstützt die WM-Vorbereitung der DEB-U20-Auswahl